3 Tage Juice Detox

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass Ich in letzter Zeit eher wenig auf meine Ernährung geschaut habe weil ich einfach sehr sehr viel gearbeitet habe. Nach einigen Wochen von Fast Food und Fertig Gerichten bin ich langsam fast jeden Tag mit Bauchschmerzen aufgewacht bis ich mich endlich entschieden habe – Jetzt ist SCHLUSS! Um meine Fitness & Health Routine wieder im Gang zu bringen habe ich eine 3 Tages Juice Detox Kur gemacht.

Der Juni wird für mich und meinen Blog ein RIESEN Fitness & Health Monat sein – es kommen Fitness Beiträge, Yoga Beiträge, Gesunde Mahlzeiten, Kalorienarme Gerichte und und und! Mein 3 Tages Detox Tagebuch findet ihr anbei…

Tag 1

Aller Anfang ist schwer…

Die Detox Juices von Urban Monkey Juice für Tag 1+3 sind in folgender Reihenfolge einzunehmen (<– bitte achtet auf mein Vokabular – fancy, wenn ichs mal so sagen darf)


1. Iron Man – Apfel, Ananas, Spinat, Kohl & Minze
2. Pine Fiction – Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer
3. Mango Ninja – Mango, Orange, Karotte, Ananas & Ingwer
4. Pine Fiction – Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer
5. Six in the City – Granatapfel, Apfel, Kokosnusswasser
6. Beet it – Rote Beete, Apfel, Karotte, Ingwer & Zitrone

In der früh war das juicen überhaupt kein Problem da ich schon daran gewohnt bin ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen. Zu Mittag hat es dann langsam mit der Panik angefangen weil ich einfach wirklich hungrig war. Ich muss auch ganz ehrlich gestehen ich bin kein Fan davon wirklich NICHTS zu essen deswegen habe ich zu Mittag ein Toast mit Magerbutter und Salz gegessen.

Während der Detox Kur habe ich versucht jeden Tag mindestens (aber wirklich minimum!) 2 L Wasser zu trinken. Um Tag 1 kurz zu fassen – Kopfschmerzen bis zum geht nicht mehr, Juices waren recht lecker ausser Pine Fiction (schmeckt meiner Meinung nach wie flüssig Curry :D) , hatte das dringende Bedürfnis etwas zu kauen!

Tag 2

Motivation steigt…

Tag 2 war schon viel leichter weil die Motivation stark gestiegen ist. Ich habe schliesslich Tag 1 halbwegs erfolgreich überlebt. Der Hunger hat mich natürlich wieder zu Mittag erwischt und Tag 2 war für mich ein Suppen Tag. Gemüse Suppe getrunken schon ging es mir halbwegs wieder gut. Ich habe auch recht viel Bewegung gemacht in diesen 3 Tagen somit fiel mir das Wasser trinken nicht wirklich schwer. Mein Fazit: Tag 2 war ein bisschen einfacher als Tag 1. Kopfschmerzen auch nicht mehr so stark wie zuvor. Success all around!

Tag 3

Ein Ende in Aussicht…

Tag 3 beginnt mit einem recht starken Hungergefühl. Normalerweise bin ich in der früh nie wirklich hungrig aber der dritte Tag ohne “richtige Mahlzeiten” war schwer. Toiletten Gänge in den letzten 3 Tagen gefühlte 200 Stück ABER Bauchschmerzen schon weg! Meine Haut scheint auch viel schöner und reiner zu sein!

3 Tage lang nichts bzw. wenig zu essen ist etwas, dass auf jeden Fall Willensstärke braucht! Als Anfang für einen geregelten/gesunden Lebensstil kann ich es allemal empfehlen bzw. würde ich es alle paar Monate immer wieder machen einfach um dem Körper eine Entgiftung zu gönnen. Die Säfte kann ich übrigens auch so empfehlen ohne hard core Detox, für zwischendurch. Sehr sehr lecker und erfrisschend!

Die Detox Kur (auch andere Variationen) gibt es – HIER –

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag,
Shanice xo

*In freundlicher Kooperation mit Lieferei.at

 

About The Author

simplyshanicexoadmin

A chíc and humorous Lifestyle Blogger/Vlogger/Youtuber/Influencer based in Vienna,Austria. Blog content varies from English, German to Hungarian and Romanian. For Business Enquiries & Collaborations please contact simplyshanicexo@gmail.com. Shanice xo

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *